Suche
 

Als Überlebende aus der Woche gekommen!

28.02.2020  |  Philip Hopf
Meine Güte waren das Einschläge diese Woche an den Finanzmärkten. Mit dem vehementen Ausbruch des Corona Virus letztes Wochenende in Italien, öffnete die Börse am Montag mit einem Paukenschlag.

Seit Montag waren es mehrere Einschläge, keiner davon angenehm. Aktuell erleben wir mit dem heutigen Tag den stärksten Abverkauf der Indizes in den vergangenen 50 Jahren, seit Wochenbeginn. Auch uns hat es in den Aktienmärkten bluten lassen, wir mussten 9 Stopp Outs verkraften, in Dax Werten und in den Werten des Dow Jones Index. Auch die Rohstoffe wie Erdgas und WTI sind stark zurück gekommen. Es gibt eigentlich nur einen Asset Bereich der sich nicht komplett hat massakrieren lassen. Sie können es sich schon denken, es ist Gold und Silber.

Klar haben auch die Edelmetalle nachgegeben aber die Korrektur in welcher sich Gold und gerade auch Silber befinden ist für uns Charttechnisch vollkommen nachvollziehbar und nichts ausserhalb der Norm. Für Silber war diese Korrektur seit Wochen überfällig und für Gold sehen wir es als Möglichkeit des Kurses noch einmal durchzuatmen vor dem nächsten Impuls.

Gold gelingt es zwar sich von seinen ausgebauten Tiefs in der 1627 $ Region abzusetzen, wir sind aber noch nicht gänzlich überzeugt, dass es den Bullen gelingen wird auf neue Hochs auszubrechen. Wir warten noch auf eine entsprechende Bestätigung vonseiten der Indikatoren, bevor wir grünes Licht für einen erneuten Longeinstieg geben können. Wichtig für die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ist, dass das ausgebaute Tief nun keinesfalls mehr unterschritten wird. Sonst schaltet sich weiteres Korrekturpotenzial frei und die Möglichkeit, dass Welle alt. 3 abgeschlossen wurde und wir nun vor einer größeren Korrektur stehen gewinnt an Wahrscheinlichkeit.

Open in new window

In Silber zeigt sich das Bild auch recht klar. Es gibt für uns 2 Verlaufsmöglichkeiten. Die eine wird uns die nächsten Tage imminent zum Handeln bringen die andere noch abwarten lassen, bis sich eine deutlich größere Korrektur erschöpft hat.

Es erwischt Silber aktuell heftig und die Warnungen der letzten Tage, finden ihre Bestätigung im heutigen Kursverlauf. Diese Korrektur kam min Ansage und findet Ihren Katalysator aber nicht Auslöser im aktuellen Corona Virus Marktumfeld. Der Markt wird deutlich unter die 17.43 $ zurückgeworfen und räumt gleich auch noch das Tief bei 17.28 $ ab. Damit ist der imminente Ausbruch vom Tisch. Wir haben oberhalb von 16.56 $ entschieden, die Welle 2 als Option in Betracht zu ziehen, geben diesem Szenario aber lediglich 55% Wahrscheinlichkeit. Sprich mit 45% ziehen wir bereits in Erwägung, dass der Markt nun unter die 16.56 $ zurückfällt. Was in Anbetracht der aktuellen Lage, kaum schwierig wäre.

Open in new window

Wir halten also zum Wochenschluss die Füße noch still und beobachten ob sich Gold und Silber die nächsten Handelstage entscheidet und werden dann direkt eine Kurznachricht per Mail verschicken. Zum Thema Aktienmärkte möchte ich auch noch etwas schreiben. Viele Anleger sind durch die heftigen Abverkäufe aktuell verunsichert, sicher auch durch die Ausbreitung des Corona Virus in unsere Gefilde.

Ich bin absolut davon überzeugt das wir in 2020 nach Beendigung der aktuellen Korrektur was die Aktienmärkte angeht ein absolut herausragendes Jahr erhalten können. Der Bullenmarkt ist für uns noch nicht zu Ende und alles was jetzt massiv ausverkauft hat wird diesen Weg wieder ansteigen und die alten Höchststände noch überbieten. Schauen wir in 6 Monaten wo die Märkte stehen und ich bin bin gerne bereit mit genau an dieser Aussage messen zu lassen.


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu unseren Aktienpaketen im Bereich Rüstung, Cannabis, und Dow Jones 30 sowie Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"