Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Metalle/Minen wechseln den Gang: Sind Sie bereit? (Teil 2)

21.12.2020  |  Chris Vermeulen
Im ersten Teil unserer Recherche hoben wir unser Trendanalyse des allgemeinen Marktsuperzyklus hervor. Diese Analyse deutet an, dass sich die Weltmärkte weg von einer Wertgewinnungsphase des Aktienmarktes hin zu einer Wertverlustphase bewegen. Dieser Umschwung wird wahrscheinlich eine neue Wertgewinnungsphase im Rohstoffsektor auslösen.

Open in new window

Wenn unsere Recherchen richtig sind, dann hat die aktuelle Wertgewinnungsphase gerade erst begonnen und wir erleben eine Hochbildung der "Überschussphase" an den US-amerikanischen und weltweiten Aktienmärkten. Dieser langfristige Chart hilft dabei, zu illustrieren, wie diese Zyklen funktionieren. Auch wenn einige von Ihnen Bereiche in diesem Chart finden werden, in denen der US-Aktienmarkt nicht innerhalb einer Wertverlustphase zurückging, so sollten Sie einen Blick darauf werfen, wie der US-Dollar und Gold in diesen Phasen reagiert haben.

Es ist wichtig zu verstehen, dass jedes dieser Assets Gegentrendphasen entwickeln kann, wenn Veränderungen der Phasendynamik offensichtlich sind. Die Spitze des US-Aktienmarktes im Jahr 2000 war ein Beispiel dafür, wie der US-Aktienmarkt auf eine ausstehende Phasenveränderung reagierte, bevor Gold und USD begannen, effizient auf diesen Phasenumschwung zu reagieren.

Open in new window

Beachten Sie, dass wir ebenso die aktuelle und nächste Phase der Märkte eingezeichnet haben, die Zielspannen von bis zu 2.036 und darüber hinaus hervorheben.


Junior-Minen sollten in Phasen steigen - mit Ziel 95 Dollar oder höher

Unser Rechercheteam glaubt, dass die aktuellen Überschussphase am Aktienmarkt Anfang bis Mitte 2021 enden wird. Das Ende dieser Phase wird eine neue Phase der Kapitalverteilung einleiten, in der Investoren unterbewertete Assets suchen und sich gegen Risiken an den Weltmärkten absichern werden.

Genau wie nach dem Boden der Weltmärkte nach der Kreditkrise 2009-2010 brauchte es fast 2+ Jahre, bis die Märkte zur Realisierung kamen, dass eine neue Wertgewinnungsphase am Aktienmarkt begonnen hatte. Dies fand von 2012 bis 2013 statt. Nach diesem Umschwung investierten Investoren ihr Kapital in den US-Aktienmarkt und weg von Hedge-Assets, was dazu führte, dass ein sehr starker Aufwärtspreistrend die Spitzenniveaus erreichte, die wir heute sehen können.

Unser Rechercheteam glaubt, dass die Wertgewinnungsphase 2019 endete und wir uns derzeit in derselben "Überschussphase" befinden, die 2012 bis 2013 bei den Edelmetallen stattfand. Wenn und falls diese Überschussphase endet, sollten Rohstoffe und Edelmetalle in die Höhe schießen.

Junior-Minen sollten beginnen, sich in Phasen nach oben zu bewegen. Wir haben diese Phasen als Pfeile im unteren Chart eingezeichnet. Jede Phase wird sich nach eine kurzen Pause/Rückzug "resetten", dann beginnt eine weitere Aufwärtsphase. Erinnern Sie sich daran, dass dies eine längerfristige Wertgewinnungsphase der Rohstoffe und Metalle ist, die bis 2026-2027 (oder länger) andauern sollte.

Open in new window

Junior-Silberminen sollten in Phasen steigen - mit Ziel 28 Dollar oder höher

Junior-Silberminen sollten anfangen, auf Niveaus nahe 21 Dollar zu steigen, einige Tage/Wochen pausieren und dann versuchen, auf Niveaus über 28-30 Dollar zu steigen, wenn unsere Recherchen richtig liegen. Dieser Aufstieg der Junior-Silberminen wird jedoch wahrscheinlich keine Spitze nahe 30 Dollar bilden. Diese Rally der Metalle, Minen und anderer Rohstoffe könnte bis 2026-2027 andauern. Diese Art Trend könnte tatsächlich zu einer lebensverändernden Wertgewinnungs-/Wertverlustphase für Trader werden.

Open in new window

© Chris Vermeulen
www.TheGoldAndOilGuy.com



Dieser Artikel wurde am 18. Dezember 2020 auf www.thetechnicaltraders.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"