Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Shorten Sie die Fed, Kaufen Sie Gold

11.02.2021  |  The Gold Report
Yellen ist Finanzministerin. Powell ist Fed-Vorsitzender. Und Sanders ist Kopf des Senate Budget Committee. Die meiste Zeit ist es unmöglich, die Zukunft vorherzusehen. Doch es gibt Ausnahmen. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keinen Platz mehr, um zwischen den Zeilen zu lesen. Die Ziele und Resultate sind offensichtlich. Amerika, sowie der Rest der Welt, wird versuchen, mithilfe von Ausgaben einen Weg aus der Pandemie-Krise zu finden.

Die Kristallkugel ist unglaublich klar und die Wall Street hat schon in sie hineingeblickt. Deshalb befinden sich die Aktien nahe Rekordhochs. Das ist der Grund, warum die erfahrensten Manager Amerikas ebenfalls begreifen und handeln. Deshalb hat Tesla gerade 1,5 Milliarden Dollar seines Bargeldes in Bitcoin investiert. Natürlich sind das große Neuigkeiten. Doch was es nicht in die Tesla-Schlagzeilen geschafft hat, mag Sie überraschen. Es ist Zeit, dass Sie Ihr Bargeld verwalten, mit Gold.


Der Dollar schwindet

Hier ein Auszug aus einem Bericht von Tesla:

"Im Januar 2021 aktualisieren wir unsere Investmentpolice, um uns mit mehr Flexibilität zu versorgen, um Erträge auf unser Kapital, das nicht notwendig ist, um ausreichende Operationsliquidität beizubehalten, weiter zu diversifizieren und maximieren... wir könnten einen Teil dieses Kapitals in bestimmte, alternative Reserveassets einschließlich digitale Assets, Goldbullion, goldgedeckte ETFs und andere Assets investieren, die in Zukunft spezifiziert werden."

Alternative Reserveassets? Goldbullion? Goldgedeckte ETFs? Die Stunde hat nun geschlagen. Amerika versteht die Situation langsam, doch der Großteil der Einzelinvestoren tut das nicht... noch nicht. Deshalb sind Gold, Silber und praktisch alle anderen Rohstoffe in die Höhe geschnellt. Der Dollar ist erledigt. Sehen Sie, der Dollar ist seit fast einem Jahrhundert die unumstrittene Reservewährung. Doch wenn wir mehr als 500 Jahre in die Vergangenheit zurückblicken, ist dies die durchschnittliche Lebensdauer einer Reservewährung.

Open in new window

Der Dollar genoss im letzten Jahrzehnt eine kurze Pause, doch die Zentralbank- und Regierungsreaktionen auf die COVID-Krise weltweit war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Selbst DoubleLine Capital, Unternehmen von Anleihekönig Jeffrey Gundlach, meinte kürzlich via Bill Campbell:

"...eine Reihe ähnlicher und gegensätzlicher Reaktionen findet statt, während Nationen die Rolle des USD als Zentrum des weltweiten Handels und Finanzwesens entfernen. Dies wir langanhaltende, strukturelle Auswirkungen dabei haben, die Dominanz des Dollar als weltweite Reservewährung zu beenden."

Open in new window

Die Entwicklung im US Dollar Index in den vergangenen Jahren erzählt eine ähnliche Geschichte.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"