Maple Leaf "99999"

Maple Leaf "99999"

Kanada
2007 - 2012
Gold
99999
1 oz
unterschiedlich
DE: 0 %, AT: 0 %, CH: 0 %
k.A.

Im Jahr 1979 erschien die erste Goldanlagemünze mit einer Feinheit von 99,9%. Die kanadische Maple Leaf war somit die erste 24-Karat-Goldmünze und die zweite klassische Anlagemünze nach dem Krügerrand.

Einige Jahre später erhöhte die Royal Canadian Mint den Goldgehalt auf 99,99%. Die "4x9" gelten bis heute als Standard für Anlagegoldmünzen - waren aber damals "nur" eine Marketingaktion, denn bereits Anfang des 20. Jahrhunderts konnte reinstes Gold hergestellt werden.

Im Jahr 2007 übertrumpfte die Royal Mint die bis dato größte Goldmünze mit 1.000 Unzen Gold (31,1 kg), den Wiener Philharmoniker, mit einer eigenen 100 kg Maple Leaf Version. Parallel zum großen Vorbild schuf der Münzdesigner Stanley Witten eine 1-Unzen-Goldmünze, die zudem erstmalig eine Feinheit von 5x "9" (99,999% oder .99999) aufwies.

Anfangs planten die Kanadier eine einmalige Sonderedition der "5x9" Maple Leaf Goldmünze. Der große Erfolge und der Ausverkauf der Auflage (30.000 Stück) führten schließlich dazu, dass in den Folgejahren (2008, 2009 und 2012) weitere 1-Unzen-Exemplare des "Super-Maple´s" geprägt wurden, allerdings ohne Limitbegrenzung und jeweils mit einem geänderten Ahornblattmotiv.

In den beiden ausgesetzten Jahren erschien anlässlich der Olympischen Winterspiele in Vancouver eine Sonderprägung des Maple Leafs in Gold (.9999) und Silber sowie 2011 der Mountie (nur in Gold) und erneut in mit einer Feinheit in Höhe von 99,999%.

Die Erstausgabe 2007
Das 2007er Motiv zeigt einen Ahornzweig, der aus drei Einzelblättern besteht. Das größte Blatt zeigt mit der Spitze nach oben und der Hauptstiel aller drei Ahornblätter nach rechts unten. Bis auf eine 90° Drehung, ist es identisch mit dem Motiv des 100-kg-Exemplars. In der oberen Rundschrift ist das Herkunftsland "Canada" zu finden, links und rechts jeweils die Feinheitsangabe "99999" und im unteren Teil die Größen- bzw. Materialangabe in Form von 1 Unze Gold in englischer und französischer Sprache.

Der aufgeprägte Nominalwert auf der anderen Münzseite ist mit 200 CAD vier Mal so hoch, wie auf der Standardversion (50 CAD). Über dem Bildnis der englischen Königin Elisabeth II. ist der Name ihrer Majestät zu finden, sowie das Prägejahr "2007". Alle "5x9"-Goldmünzen weisen eine zwölfeckige Randgestaltung auf, die den optischen Eindruck einer nicht-runden Münze erwecken.

Der Münzhintergrund war nur im Erstausgabejahr glatt. Verpackt wurden alle extravaganten Goldmünzen in einer Kaspel, die wiederum in einem ca. 15x7 cm großen postkartenähnlichen Blister (Abbildung) eingeschweißt war. Die Erstausgabe wurde 30.000 Mal geprägt, der Ausgabepreis lag (analog zu den anderen Jahren) meist einen Prozentpunkt über dem "normalen" Gold-Maple. (Ferner gab es eine markierte Testauflage mit 500 Stück.)

Das Ausgabejahr 2008
Eine gravierende, optische Veränderung brachte das Jahr 2008 mit sich. Ab diesem Prägejahr weisen generell alle Super-Maples, einschließlich des Mountie (2011), beidseitig eine markante, netzartige Hintergrundstruktur auf. Die zweite Veränderung betraf das Ahornmotiv. Es zeigt einen Ahornzweig, an dem sich jedoch nur noch zwei Einzelblätter befinden. Der Hauptstiel zeigt erneut nach rechts unten. Die Feinheitsangabe "99999" ist nur einmal, unter dem linken Blatt, angegeben. Außer der Angabe des Prägejahres "2008" ist die Wertseite unverändert. Vom zweiten Ausgabejahr wurden 27.476 Stück geprägt. (Eine Sonderedition belief sich auf 1.700 Stück)

Das Ausgabejahr 2009
Bis auf die netzartige Hintergrundstruktur ist das 2009er Ahornblattmotiv identisch mit der normalen Gold-Maple. Die Auflagenhöhe halbierte sich auf 13.765 Stück.

Das Ausgabejahr 2012
Zurück zum Ursprung: Das 2007er Motiv eines Ahornzweiges mit drei Einzelblättern um 90° gedreht, so dass die Spitze des größten Ahornblattes nach rechts zeigt. Diese Darstellung entspricht dem der 100-Kilogramm-Goldmünze. Die Angabe der Feinheit ist doppelt vorhanden. Außer der Angabe des aktuellen Prägejahres "2012" ist die Wertseite unverändert.

Maple Leaf - Premiumsatz
Fünf Jahre nach der Präsentation der 100-kg-Goldmünze bzw. der letzten "5x9"er Maple-Leaf-Goldmünze erschien im Jahr 2012 ein Jubiläumssatz (750 Stück) in Polierter Platte (Artikel). Das Münzset bestand aus fünf Goldmünzen zu je: 1, 1/4, 1/10, 1/20 und der 1/25 Unze.

Das Maple-Leaf-Motiv des Premiumsatzes ist auf den ersten Blick identisch mit dem 2012er "5x9". Es gibt jedoch drei gravierende Unterschiede. Zum einen fehlt die typische Netzstruktur des Hintergrundes. Zweitens beträgt der Nennwert nicht 200 CAD, sondern nur 50 CAD und drittens ist oberhalb des Ahornblattes die Innschrift "2007-2012" vorhanden, die auf den Prägezeitraum aller "5x9"er  Maple-Leaf-Goldmünzen verweist.

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1 oz 200,00 C$ Maple Leaf "99999" 2007 geprägt 99999 31,103 g Ø 30,10 x 2,80 mm
1 oz 200,00 C$ Maple Leaf "99999" 2008 geprägt 99999 31,103 g Ø 30,10 x 2,80 mm
1 oz 200,00 C$ Maple Leaf "99999" 2009 geprägt 99999 31,103 g Ø 30,10 x 2,80 mm
1 oz 200,00 C$ Maple Leaf "99999" 2012 geprägt 99999 31,103 g Ø 30,10 x 2,80 mm

Produzent
  • Die kanadische Prägeanstalt Royal Canadian Mint wurde im Jahr 1908 gegründet und hat ihren Sitz in Ottawa. Ihre einzige Prägestätte befindet sich in der Stadt Winnipeg. Neben den kanadischen Umlauf-, Sammler- und Anlagemünzen stellt sie auch Münzen in 74 Fremdwährungen her. Die Kanadier prägen alljährlich unzählige Einzelstücke und Serien in den vier Edelmetallarten.
    Staatliche Münzprägestätte, Kanada


Weitere Gold-Produkte

Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"