Suche
 

Sorgen um Weltwirtschaft - Palladiumpreis bricht um 125 $ ein

28.03.2019  |  Redaktion
Viele Edelmetallbären haben bereits davor gewarnt, was vor kurzem letztlich aufgetreten ist. Der Palladiumpreis ist aufgrund von Sorgen um die Weltwirtschaft eingebrochen, berichtet Investing.com. Der Spotpreis des Metalls ging am Mittwoch um 99,65 Dollar, oder 6,5%, auf 1.443,55 Dollar je Unze zurück. In der letzten Woche verzeichnete es ein Rekordhoch von 1.616,30 Dollar je Unze.

Auch der Futurespreis für Palladium ging zurück und fiel um 94,40 Dollar, oder 6,2%, auf 1.421,50 Dollar je Unze. Das stellte den größten Dollarrückgang an einem Tag seit dem 23. Februar 2000 dar, so geht aus Marktdaten des Dow Jones hervor. Einige Analysten und Investoren hatten davor gewarnt, dass sich Palladium seit Anfang 2019 in einer Blase befunden habe.

Einige Analysten meinen jedoch, dass sich grundsätzlich nichts bei Palladium verändert habe, da das Angebot des Metalls nicht steigen würde. "An diesem Markt zu handeln, setzt einen starken Magen voraus, und weitere Volatilität ist fast schon garantiert", kommentierte Walter Pehowich, Vizepräsident von Dillon Gage Metals. Die Fundamentaldaten des Palladiums seien jedoch noch immer intakt, meinte er.

Open in new window


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"