Suche
 

Indien: Silber überstrahlt Gold

11.10.2019  |  Redaktion
Die indischen Silberimporte stiegen laut Angaben des Handelsministeriums Indiens im August dieses Jahres um 72% gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 543,21 Tonnen, berichtet BNN Bloomberg. Demgegenüber sanken die Goldimporte um einen ähnlich hohen Anteil auf 32,1 Tonnen, den niedrigsten Stand seit drei Jahren. Demnach dämpften die rekordhohen Preise die Nachfrage im weltweit zweitgrößten Verbraucherland des Metalls.

Der Goldpreis stieg dieses Jahr um 18%, während der Handelsstreit zwischen China und den USA dem Weltwirtschaftswachstum schadet und Zentralbanken ihre Geldpolitik lockern. In Indien stieg der Goldfuturespreis in Mumbai letzten Monat auf den Höchststand, während der Silberfuturespreis mit einem Anstieg um 18% in diesem Jahr noch 40% von seinem Allzeithoch 2011 entfernt ist.

Das weiße Metall ist ca. 80 mal günstiger als Gold und als Investment oder für symbolische Bullionkäufe, die vor dem Hindu-Fest Diwali am Ende des Monats Glück bringen sollen, viel erschwinglicher. "Der Preis ist so viel niedriger, dass die Dinge sich zu einem Vorteil für Silber entwickeln", so Chirag Sheth, Berater bei Metals Focus Ltd. in London. "Es ist immer noch viel günstiger Silber zu kaufen als Gold,"

Das breitere Verwendungsspektrum von Silber, einschließlich als Elektrobauteil und für religiöse Anlässe und Hochzeiten, kurbelt den Verbrauch an, so Sheth weiter. Zusätzlich habe sich "die ganze Marktstruktur (von Silber) verändert", das sich die Designs weiterentwickelten und "eher den Wünschen der Millenials entsprächen.

Die Silberimporte könnten in den restlichen Monaten den Jahres Sheth zufolge wieder nachlassen, da eine Abschwächung der Konjunktur den Konsum belastete. Doch die Nachfrage würde immer noch besser sein als nach Gold. "Wenn wir mit Leuten im Handel sprechen, sagen sie, dass Diwali schlecht für Gold sein wird, doch für Silber wird es in Ordnung sein", so Sheth. "Es ist nicht so übel."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"