Suche
 

Physische Edelmetalle: Lieferfähigkeit, Volatilität und die Corona-Hysterie

17.03.2020  |  Redaktion
Wer im September des letzten Jahres mit einem (deutschen) Anlage-/Münzhändler gewettet hätte, dass das Jahr 2019 zu einem der besten Geschäftsjahre werden würde, wäre vermutlich für nicht zurechnungsfähig erklärt worden.

Der Run im vierten Quartal 2019, von dem Händler wie auch Produzenten gänzlich überrollt wurden, hatte mehrere Ursachen:
  • Herabsetzung der Bargeldgrenze für anonyme Tafelgeschäfte
  • Angst vor Negativzinsen im Verbund mit schleichender Geldentwertung
  • erste Anzeichen einer Rezession (Angst vor einem Wirtschaftskollaps)

Dass es, wie oft vermutet, es nicht alleinig die 2.000-Euro-Bargeldgrenze war, zeigte der Januar-Umsatz, der im Vergleich zu anderen Jahren auf einem relativ hohen Niveau verharrte. Bis Ende Februar erholte sich das Angebot an lieferfähigen Münzen und Barren und die meisten Gattungen waren wieder erhältlich.

Dann schlug das Cornus-Virus "2019-nCoV" zu und verursachte nicht nur Hamsterkäufe bei Lebensmitteln und Toilettenpapier, sondern auch bei den Edelmetallen und das zur Verwunderung vereinzelter "Experten", da Gold bekanntlich nicht essbar ist.


Eine heutige Blitzumfrage bei Händlern, Großhändlern und Produzenten ergab folgendes Bild:
  • Im Vergleich zum 4. Quartal 2019 zog die Silbernachfrage extrem an, wobei der Preissturz auf 12-13 USD diesen Effekt verstärkt hat.

  • Die Prägeanstalten produzieren auf Anschlag, kommen jedoch nicht nach.
    (Aufgrund der Logistikkette landet die heutige Produktion erst in ca. 10-14 Tagen auf den Verkaufstresen.)

  • Ähnliches gilt für die Barrenproduzenten, wobei aus der Schweiz zu hören ist, dass die Produktion vereinzelt vorübergehend gestoppt wurde.

  • Bei Großhändlern verursacht die Flut von Aufträgen einen Rückstau, der zu einem ersten Annahmestopp führte.
    (nur für Aufträge von anderen Händlern).

  • Die Händler planen nur heute. Was morgen ist, steht auf einem anderen Blatt.

  • Einzelne Händler haben heute ihre Filialen aufgrund der allgemeinen Anordnungen für Verkaufsläden (pro Bundesland unterschiedlich) schließen müssen.

  • Inwieweit auch Onlineshops in Mitleidenschaft gezogen werden, werden die nächsten Tage zeigen.

  • Münzen und Barren sind lieferbar, jedoch ist die Auswahl bzw. das Angebot eingeschränkt.

  • Entkopplung vom Papierpreis: Die Aufgelder der Münzen und Barren in Gold & Silber sind bereits beachtlich angestiegen.


Unser Tipp:

Wir sind an einem Punkt angelangt, wo der DHL-Fahrer seit heute Pakete ohne Unterschrift abliefern und im Flur abstellen darf. Und falls doch eine Unterschrift verlangt wird, dann bitte nur mit dem eigenen Stift! Für den einen ist das nur noch lächerlich, für den anderen überlebenswichtig.

Die Politiker fahren die Wirtschaft an die Wand, schränken das persönliche Leben wie auch Freiheitsrechte massiv ein. Den wahren Grund kennen wir noch nicht, nur den Auslöser.

In einer solchen Phase sollte man zuerst an die eigene Gesundheit und an den Schutz der Familie denken, sowie sein Umfeld pflegen. Das Materielle steht an zweiter Stelle.

Wer aktuell dennoch in Edelmetalle investieren möchte, sollte genausten vergleichen und sicherstellen, dass insbesondere jene Ware auch tatsächlich lieferbar ist...


© Redaktion GoldSeiten.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"