Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Verkleinern Sie Ihren Fokus, wenn Sie Gold-Juniors auswählen

25.03.2021  |  Jordan Roy-Byrne
Gold verzeichnete eine Rally, nachdem es sehr überverkauft war und wichtige Unterstützung bei 1.675 bis 1.690 Dollar erreichte. Dieses Tief könnte es jedoch erneut testen oder ein tieferes Tief verzeichnen, bevor eine nachhaltige Erholung beginnt. Ungeachtet kurzfristiger Entwicklungen - und angesichts der Tatsache, dass Gold 20% korrigiert hat und GDX sowie GDXJ um mehr als 30% korrigiert haben - gibt es einige großartige Gelegenheiten, Qualität zu erwerben und es gibt deutlich besseren Wert als vor acht Monaten.

Es gibt hunderte Juniors dort draußen und zu wissen, welche man ausschließen sollte, kann dabei helfen, Sie in die richtige Richtung zu führen und ein überfülltes Feld an Kandidaten zu verkleinern. In anderen Worten: Durch einen Eliminierungsprozess können Sie Zeit sparen und Ihre Chancen erhöhen, einen großen Gewinner zu finden. Hier einige mögliche Schwachstellen eines Junior-Unternehmen und mögliche Gründe dafür, warum sich deren Aktie nicht gut entwickelt.

Der erste Punkt ist die Größe. Der Markt und die Bergbaubranche möchten Vorkommen über mindestens 3 Millionen Unzen Gold, die im Jahr 100.000 Unzen Gold oder mehr produzieren können. Wenn sich das Vorkommen auf weniger als 3 Millionen Unzen Gold beläuft, dann sollte es besser 100.000 Unzen Gold im Jahr abwerfen und starke Margins besitzen.

Der zweite Punkt ist ein zu niedriges Gehalt. Das ist eine sehr häufige Schwachstelle. Wenn das Vorkommen nicht gerade ein Haufenlaugungsprojekt sein kann, dann befördert ein Gehalt von etwa 1 g/t Gold oder niedriger es in die Optionalitätskategorie.

Der dritte Punkt sind CAPEX, die für ein Junior-Unternehmen zu hoch sind, um sie alleine zu bewältigen. Wenn ein gutes Projekt eine hohe Kapitalmenge benötigt, um aufgebaut zu werden, dann braucht der Junior vielleicht einen Partner. Diese können in gewisser Weise zu Optionalitätsinvestments werden, weil ihre Fähigkeit, das Projekt zu finanzieren, gehebelt zum Goldpreis ist.

Der vierte Punkt umfasst den Genehmigungsvorgang. Wenn es schwierig ist, ein Projekt zu genehmigen oder dies mehr als einige Jahre in Anspruch nimmt, dann wird der Markt es als eher unwahrscheinlich ansehen, dass dieses Projekt zu einer Mine wird. Das ist keine häufige Schwachstelle, doch sie existiert.

An dieser Stelle würde ich auch Rechtssprechungsrisiko erwähnen. Vermeiden Sie Gegenden und Regionen, in denen große Unternehmen keine Präsenz haben oder operieren. Und abschließend bleibt uns noch fehlendes Aufwärtspotenzial eines Vorkommens oder des Unternehmens. Der Markt ist immer auf Wachstumspotenzial aus, ob es nun ein unterentwickeltes Vorkommen oder eine Mine ist. Ein wichtiger Faktor sind außerdem die potenziellen Kosten gegenüber dem Erreichen des Wertversprechens. Vermeiden Sie Unternehmen mit Aufwärtspotenzial, das nicht deutlich höher ist als die Kosten, dieses zu erreichen.

Diese Liste ist nicht das A und O. Es ist möglich, dass ein zukünftiger Gewinner, eine oder zwei Schwachstellen besitzt. Des Weiteren bin ich nicht dagegen, in etwas zu investieren, dass ein oder zwei Schwachstellen besitzt, wenn Preis und Wert in Ordnung sind. Doch angesichts dem derzeitigen Standort des Marktes können wir hohe Qualität zu einem starken Rabatt erwerben. Es könnte Ende des Quartals jedoch zu einer Liquidierung der Edelmetalle kommen. Die schlechten Nachrichten sind, dass die Preise sinken werden. Die guten Neuigkeiten sind, dass dies zu einem deutlichen Tief und einer nachhaltigen Erholung führen sollte.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 24. März 2021 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"