Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold hat nichts zu befürchten

14.02.2019  |  Redaktion
Gold könnte kurzfristig einigen Gegenwinden gegenüberstehen, sollte eine "risikobereite" Stimmung über die weltweiten Märkte schwappen, berichtet Scrap Register. Doch das Metall "habe langfristig nichts zu befürchten, wenn man die unvorteilhaften Marktbedingungen und die geopolitischen Risiken bedenkt, die im Hintergrund hervortreten", so Lukman Otunuga von FXTM.

Angesichts von Sorgen über einen Abschwung des Weltwirtschaftswachstums, dem Brexit-Drama, Ängste um einen Abschwung in China und anderer negativer Themen, seien Goldbullen derzeit sicher. Ein primärer Treiber, der das Edelmetall in diesem Jahr stark unterstützen wird, seien die Erwartungen, dass die Fed die Erhöhungen der US-Zinsen pausieren wird.

Otunuga meinte zudem, dass das Bild für Gold auf den Tagescharts bullisch bleibe, da es konsistent höhere Hochs und höhere Tiefs verzeichne. "Wenn sich 1.308 Dollar je Unze als Unterstützungslinie herausstellt, dann könnte der Preis die 1.320 Dollar je Unze herausfordern", erklärte er.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"