Suche
 

Barrick Gold - Die Bullen bauen sich ihre Startrampe!

01.11.2019  |  Robert Schröder
Seit Ende August befindet sich das Schwergewicht Barrick Gold Corp. aus dem NYSE Arca Gold BUGS Index (HUI-Index) in einer marktkonformen Konsolidierung. Im Zuge derer hat die Aktie zwischenzeitlich über 18 Prozent an Wert eingebüßt. Doch jetzt mehren sich die charttechnischen Anzeichen, dass es schon wieder ordentlich zur Sache gehen könnte!

Nach der letzten Einschätzung vom 1. August "Barrick Gold - Nach 50% Rally: Was ist jetzt noch möglich?" ist die Aktie tatsächlich direkt und unverhofft weiter auf 20 USD gestiegen, die am 28. August erreicht wurden und immerhin dem höchsten Kursstand seit April 2017 darstellen. Die Hochs aus dem Februar und eben April 2017 erwiesen sich jedoch als starke Bremsklötze, die ein nachhaltiges Überwinden der 20 USD Marke verhindert haben.

Open in new window

Ähnlich wie beim HUI, hat sich in den letzten Wochen auch bei Barrick Gold eine Art Dreieck bzw. korrektive Flagge (aka "Startrampe") als markantes Konsolidierungsmuster herausgebildet. Über kurz oder lang verspricht das für den potenziellen Kursverlauf der nächsten Wochen bzw. über den Jahreswechsel 2019/2020 erneut deutlich steigende Kurse. Nach Überwindung der Widerstandszone zwischen ca. 19,70 bis 20,80 USD, bieten sich die Hochs aus dem Sommer 2016 im Bereich der ca. 22,90 bis 23,47 USD gerade zu als Kursziel an. Dort verläuft eine ebenfalls sehr wichtige Widerstandszone.

Kurzfristig ist zum jetzigen Stand allerdings nicht gesichert, ob die skizzierte und besagte Flagge mit den Tiefstkursen bei 16,42 USD am 29. Oktober schon final fertig ist. Es könnte sein, dass es innerhalb der Flagge zu einem neuen Korrekturtief auf ca. 16,30 USD kommt. Auf der anderen Seite könnte dieses negiert werden, sobald Barrick per Tagesschlusskurs über ca. 17,70 USD steigt und damit die Flagge nach oben verlässt. In diesem Fall könnte das der Startschuss für die beschriebene Rally sein.

Mittelfristig orientierte Anleger, die einen Neueinstieg suchen, sollten bei einer Kurschance von gut 30% nicht um ein paar Prozente falschen. Den Cent-genauen und perfekten Einstieg gibt es in der Regel selten bis gar nicht.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Barrick Gold Corp.
Bergbau
870450
CA0679011084
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"