Suche
 

Egon von Greyerz Interview: Gold - Schutzschild der Elite, den Sie nicht haben sollen

17.01.2020  |  Jan Kneist
Egon von Greyerz von Matterhorn Asset Management AG stellt sich den Fragen von Jan Kneist.

Der Nahe Osten ist ein Pulverfaß. Die Ereignisse vom 8. Januar sind ein Vorzeigen für das, was noch kommt. Aber politische Börsen haben (meist) kurze Beine. Einstweilen ist Gold in Euro nahe am Rekordhoch, was kaum berichtet wird. In Deutschland wurde das Geldwäschegesetz geändert, das Mißtrauen des Staates gegen den Normalbürger muß groß sein. Aber Tafelgeschäfte sind in erheblichem Umfang möglich, in unseren Nachbarländern! Die Bürger haben ein Recht auf finanzielle Selbstverteidigung!

Und während man den Bürger kriminalisiert, bunkert die "Elite" Gold. Dabei traut sie selbst den ETF´s nicht, sondern lagert Gold in eigene Bunker ein. Große Ereignisse scheinen ihren Schatten vorauszuwerfen.



Aus dem Inhalt:
  • 0:55 Der 8. Januar 2020, ein Vorzeichen?
  • 1:30 Gold in Euro - Rekordkurs!
  • 3:00 Vorsicht vor politischen Nachrichten
  • 5:00 Neue Regeln für Tafelgeschäfte in Deutschland
  • 5:40 Kritische, vorausschauende Bürger sind die Zielscheibe
  • 6:20 Liste für Grenze für Tafelgeschäfte
  • 7:40 Leute sollten sich nicht zu sehr über die neue Grenze ärgern
  • 8:00 Matterhorn meldet keine Kunden-Goldbestände
  • 8:30 Angst vor einem Ansturm auf Bargeld?
  • 10:00 Die Elite will nicht, daß Sie Gold haben
  • 10:50 Tresorgold wird ETF´s vorgezogen
  • 11:50 ETF´s sind nur Papieransprüche
  • 12:45 ETF´s leihen Gold von ZB´s und Bullion-Banken
  • 13:50 Die Nachfrage nach Bunkern steigt, nicht nur für Gold
  • 14:50 Die Aktienmärkte stehen vor einem Wendepunkt
  • 15:45 Dow-Gold-Ratio sieht für Gold günstig aus


© Jan Kneist
Metals & Mining Consult Ltd.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Seminare
Videos
Meistgeklickte Artikel
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"