Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Monument Mining beginnt mit Arbeiten an der Flotationsanlage in Selinsing

03.05.2021  |  Globenewswire Europe
VANCOUVER, 3. Mai 2021 - Monument Mining Ltd. (TSX-V: MMY und FSE: D7Q1) ("Monument" oder die "Gesellschaft") freut sich bekannt geben zu können, dass die Phase 1 des Selinsing-Sulfid-Goldprojekts begonnen hat. Dabei wird die bestehende Verarbeitungsanlage um eine Flotationsanlage erweitert, die aus dem Sulfiderz der Selinsing-Goldmine im Bundesstaat Pahang, Malaysia, marktfähige Goldkonzentrate produzieren wird.

CEO und President Cathy Zhai sagte dazu: "Monument hat die Umstrukturierung seines Mineralienportfolios durch die Ausgliederung des Basismetallprojekts Mengapur abgeschlossen. Dadurch ist es uns möglich, uns auf die Entwicklung und Finanzierung des Goldportfolios zu konzentrieren." Weiter fügte sie hinzu: "Wir planen, anfänglich bis zu 20 Mio. USD für den Bau einer Flotationsanlage für verkaufsfähiges Goldkonzentrat aufzuwenden. Der Erlös daraus kann für die geplante Biolaugungsanlage zur Produktion von Goldbarren verwendet werden, sofern bis dahin ein wirtschaftlicher Nutzen nachgewiesen werden kann."

Der Bau der Flotationsanlage umfasst folgende Phasen: (1) Wirtschaftliche Validierung des Projekts mit dem Ziel, das in der Machbarkeitsstudie fertiggestellte Flotationsdesign zu optimieren, um ein verkaufsfähiges Goldkonzentrat zu produzieren. (2) Detaillierung des Flotationsdesigns und der technischen Planung. (3) Beschaffung. (4) Bau und Inbetriebnahme zur Lieferung der endgültigen Anlage. (5) Erschließung der Mine.

Das Bauteam für die Flotationsanlage, bestehend aus Projektmanagement, Engineering, Beschaffung und administrative Unterstützung, wurde gebildet und direkt von einem neu eingestellten Projektmanager geleitet, der über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement, Bauwesen und Engineering verfügt.


Die wichtigsten Meilensteine und Zeitpläne für das Projekt sind wie folgt:

- Flotationsversuche (Februar bis Mai 2021)
- Tests der Pilot-Flotationsanlage (ab Juni 2021);
- Beginn der Beschaffung der Flotationsanlage (Juni 2021);
- Baubeginn der Flotationsanlage (Ende August 2021)
- Bau der Flotationsanlage abgeschlossen (April 2022)
- Beginn der Goldkonzentratproduktion (Juni 2022)

Bitte beachten Sie das Video "Update on Flotation Plant Work at Selinsing Gold Mine", das sich im Video-Abschnitt der Website von Monument Mining befindet (https://www.monumentmining.com/videos/), zusammen mit den folgenden Informationen.


FORTSCHRITT DER WIRTSCHAFTLICHEN VALIDIERUNG

Die wirtschaftliche Validierung des Projekts wurde vor drei Monaten im Labor vor Ort anhand von Sulfidproben begonnen, die in Buffalo Reef entnommen wurden. Ziel ist es, das Verfahren bezüglich der Flotationsreagenzien zu bestätigen sowie die Wirtschaftlichkeit des Goldkonzentratprodukts zu bewerten und zu maximieren, die durch die Dimensionierung der Flotationszellen und die Anzahl der Reinigungsstufen beeinflusst werden kann.

Das Unternehmen Orway Mineral Consultants (WA) Pty Ltd. ("Orway") wurde beauftragt, die Testarbeiten zu entwickeln und zu überwachen und einen konzeptionellen Entwurf anzufertigen, der im Mai 2021 fertiggestellt werden soll. Das unabhängige Zertifizierungslabor Bureau Veritas wurde mit der Durchführung der Laborarbeiten beauftragt. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Perth, Westaustralien.


Flotationsversuche vor Ort

Die bisherigen Versuche im Labor in Selinsing haben ein akzeptables Goldkonzentrat mit einer Ausbeute von 83-92 % ergeben, mit einem Goldgehalt von etwa 30-45 g/t in Mischproben aus frischem Material und aus Übergangsmaterialien von Buffalo Reef. Erste Vermarktungsstudien unter Verwendung der eigenen Flotationsdaten haben ergeben, dass Konzentratgehalte von 30 - 35 g/t Au bevorzugt sein könnten.

Die Testergebnisse, die mit Übergangsmaterial und frischem Sulfidmaterial aus Buffalo Reef Central 2 ("BRC2") und Buffalo Reef Central 3 ("BRC3") erzielt wurden, sind in Tabelle 1 zusammengefasst.


Tabelle 1: Ergebnisse der Flotationsversuche am Standort Selinsing

Parameter BRC2 Übergang BRC2 Sulfid BRC3 Übergang BRC3 Sulfid
Au Head (g/t) 3,61 2,49 2,43 2,34
S Head (%) 1,48 1,06 0,78 0,90
Mass Pull (%) 11,37 5,50 4,98 4,71
Au Conc. (g/t) 29,12 40,89 40,51 44,48
Au (Ausbeute) 91,69 90,14 82,89 89,22
S Conc. (%) 12,33 17,74 14,42 17,26
S (Ausbeute) 94,87 91,71 92,30 90,42


Im Januar und Februar 2021 wurde in Buffalo Reef ein Diamantbohrprogramm durchgeführt, das aus acht Bohrungen über 255 Meter bestand. Die Kernproben wurden gemischt, um jeweils etwa 100 kg Übergangs- und Frischerz mit Gehalten zu erhalten, die den Erzgehalten während der Lebensdauer der Mine (LOM) ähnlich sind. Das Übergangserzgemisch enthielt insgesamt 102,5 kg mit einem Durchschnittsgehalt von 1,60 g/t Au, das frische Gemisch umfasste 93,5 kg mit einem Gehalt von 1,80 g/t Au. Dieses Probenprogramm wird in Tabelle 2 zusammengefasst.


Tabelle 2: Mischproben aus Übergangs- und Frischerz

Übergangserzgemisch
Frischerzgemisch
Gewicht kg Gehalt g/t Au Gewicht kg Gehalt g/t Au
BRC2 28,5 2,45 34,5 2,09
BRC3 35,0 1,59 17,0 1,74
BRC4 20,0 0,64 40,0 1,60
BRN 19,0 1,35 2,0 1,16
Summe / Durchschnitt 102,5 1,60 93,5 1,80
LOM-Gehalt 1,70 1,85


Externe Flotationsversuche

Die Mischproben wurden zur unabhängigen Prüfung an Bureau Veritas gesendet. Das geplante Testprogramm umfasst: Head Assays, Grind Establishment, Initial Rougher Tests und Rougher Cleaner Tests. Optionale Testarbeiten beinhalten eine Nachmahlstufe für grobes Konzentrat und mineralogische QEMSCAN-Tests.

Erste Testergebnisse waren hervorragend und ergaben bei groben Konzentraten Gehalte von bis zu 45,1 - 48,7 g/t Au für Übergangserz und 36,7 - 39,6 g/t Au für Frischerz. Die Goldausbeute war bei den ersten beiden groben Konzentraten ebenfalls gut und ergab bis zu 83 % des Golds aus Übergangserz und 93 % des Golds aus Frischerz. Der Gehalt an potenziellen Störstoffen wie Arsen lag unter den Grenzwerten. Rougher-Cleaner-Tests an beiden Erztypen laufen derzeit und werden in Kürze abgeschlossen sein.

Die Ergebnisse der Flotationsversuche werden Orway in die Lage versetzen, das verfahrenstechnische Design abzuschließen, einschließlich der Kriterien für das Prozessdesign, der Zusammenfassung der wichtigsten Ausrüstung, des Ablaufplans, der Massenbilanz und der Schätzung der Verbrauchsmaterialien. Des Weiteren werden die Ergebnisse der Flotationsversuche dazu genutzt, die bereits begonnenen Vermarktungsstudien voranzutreiben. Anhand der Flotationsversuchsdaten wird der optimale Goldgehalt des Konzentrats und die optimale Ausbeute für eine Maximierung des Umsatzes ermittelt.


WEITERE VORBEREITUNGSARBEITEN

Basierend auf dem Projektplan wurde ein Beschaffungsplan fertiggestellt. Alle potenziellen Lieferanten für die Kernausrüstung wurden identifiziert und das Ausschreibungsverfahren wurde eingeleitet. Die Beschaffungsstrategie für Artikel mit langem Vorlauf wurde ausgearbeitet.

Mincore Pty Ltd aus Melbourne, Australien, wurde als Ingenieurbüro für die Detailplanung der Phase 1 des Erweiterungsprojekts bestätigt. Der Vertrag für das detaillierte verfahrenstechnische Design ist in Vorbereitung und wird erteilt, sobald die verfahrenstechnische Planungsphase abgeschlossen ist. Derzeit werden bereits wöchentliche Besprechungen zwischen Mitarbeitern des Standorts Selinsing und Mincore durchgeführt, um das Anlagenlayout und die Auswahl der Ausrüstung zu optimieren und alle frühen Designprobleme zu lösen.

Die Rodung der Vegetation hat begonnen und das Gelände der Baustelle wurde mit ausgewähltem Minenabraum eingeebnet. Der Bau der nächsten Erhöhung der Abraumhalden schreitet gut voran, wobei der Abraum aus der südlichen Erweiterung der Grube 4 in Selinsing als Füllmaterial für die Zone C am Satteldamm und am Süddamm dienen. Die Vorbereitungen für das Fundament des Hauptdammes sind weit fortgeschritten. Die Aufschüttung wird voraussichtlich Anfang Mai beginnen, wobei Abraum aus der Erschließung der Gruben in Buffalo Reef verwendet wird.

Eine neue Pilot-Flotationsanlage wurde bestellt, die eine Kugelmühle und einen Klassierer, Aufbereiter, eine Grobspülflotation, drei Stufen der Reinigungsflotation und Reagenzienpumpen umfasst. Die Pilotanlage wird verwendet, um Konzentratproben für Eindickungs- und Filtrationstests zu liefern, um Schulungen für Bediener der Flotationsanlage durchzuführen, um Verbesserungen an den verwendeten Reagenzien vorzunehmen und um Übergangs- und Frischerzquellen einzeln auf Abweichungen vom erwarteten Flotationsverhalten zu prüfen.

Es erfolgte eine Kommunikation mit der East Coast Economic Region (ECER) und der Malaysian Investment Development Authority (MITA), um das Antragsverfahren für die Lizenz zur Herstellung der Flotationsanlage einzuleiten und den Antrag auf Kapitalzuschuss für unsere Goldkonzentratproduktion zu ändern. Alle anderen Genehmigungen im Zusammenhang mit dem Bau der Flotationsanlage wurden eingeholt.

Mithilfe der Ergebnisse der Flotationsversuche werden die bereits begonnenen Vermarktungsstudien fortgesetzt, um den optimalen Goldgehalt des Konzentrats und die optimale Ausbeute für eine Maximierung des Umsatzes zu ermitteln. Wir gehen davon aus, dass die Versuche im Mai abgeschlossen sein werden und die Tests und die Beschaffung der Pilot-Flotationsanlage im Juni beginnen können.


Qualifizierte Personen

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Charlie Northfield, B.Sc.(Hons), ACSM, von Monument Mining Ltd. zusammengestellt und von Michael John Kitney, MAICD, MSc, MAusIMM, einer gemäß NI43-101 qualifizierten Person, geprüft und genehmigt.


Über Monument

Monument Mining Ltd. (TSX-V: MMY, FSE:D7Q1) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt. Sein erfahrenes Managementteam setzt auf Wachstum und treibt auch die Murchison Goldprojekte, bestehend aus Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra (20 % Beteiligung), in der Murchison-Region in Westaustralien voran. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 200 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein.


Cathy Zhai
President und CEO



WEITERE INFORMATIONEN erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.monumentmining.com oder von:

Monument Mining Ltd.
Suite 1580 -1100 Melville Street
Vancouver, BC V6E 4A6

Richard Cushing, MMY Vancouver
T: +1-604-638-1661 x102
rcushing@monumentmining.com



"Weder TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungs-Serviceanbieter (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien von TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung."

Zukunftsgerichtete Aussage: Diese Pressemitteilung beinhaltet Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen über Monument, sein Geschäft und seine Zukunftspläne enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Als zukunftsgerichtete Aussagen gelten Aussagen, die Erwartungshaltungen, Pläne, Zielvorgaben oder zukünftige Ereignisse betreffen, die keinen historischen Fakten entsprechen und Pläne des Unternehmens in Bezug auf seine Bergbauprojekte sowie den Zeitpunkt und die Ergebnisse geplanter Programme und Ereignisse thematisieren, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen an zukunftsgerichteten Begriffen wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "budgetieren", "vorgesehen", "schätzt", "sagt voraus", "beabsichtigt", "erhofft" oder "erhofft nicht" oder "glaubt" sowie Variationen solcher Wörter und Phrasen erkennbar. Darüber hinaus an Angaben, dass bestimmte Tätigkeiten, Ereignisse oder Ergebnisse "unternommen", "erscheinen" oder "erreicht" "könnten", "werden könnten" oder "werden". Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unterliegen zahlreichen Risiken, Unsicherheiten und weiteren Faktoren, derentwegen sich tatsächliche Ergebnisse oder Errungenschaften wesentlich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußert oder angedeutet werden. Diese Risiken und bestimmte weitere Faktoren umfassen unter anderem Risiken, die sich auf allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbliche, geopolitische und soziale Unsicherheiten, Unsicherheiten in Bezug auf die Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivitäten sowie Unsicherheiten bezüglich des Fortschreitens und des Zeitpunkts von Entwicklungsaktivitäten beziehen. Darüber hinaus Risiken von Auslandsaktivitäten, weitere Risiken, die der Bergbaubranche innewohnen, und weitere Risiken, die im Lagebericht des Unternehmens und in den technischen Berichten über die Projekte des Unternehmens beschrieben werden. Diese sind im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einsehbar. Zu den materiellen Faktoren und Annahmen, die zur Formulierung von zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung genutzt werden, gehören: Erwartungen in Bezug auf voraussichtliche Barmittelkosten pro Unze produziertes Gold sowie voraussichtliche Kapitalflüsse, die sich aus dem Betrieb, allgemeinen ökonomischen Faktoren und weiteren Faktoren ergeben könnten, die außerhalb der Kontrolle von Monument liegen. Außerdem Mutmaßungen und Erwartungen bezüglich der Explorationsergebnisse der Projekte des Unternehmens, Mutmaßungen in Bezug auf den zukünftigen Preis von Gold oder anderen Mineralien, den Zeitpunkt und das Ausmaß der geschätzten zukünftigen Produktion, den erwarteten Zeitpunkt und voraussichtliche Ergebnisse von Entwicklungs- und Explorationsaktivitäten, Kosten zukünftiger Aktivitäten, betriebliche und Kapitalaufwendungen, den Erfolg von Explorationsaktivitäten, Bergbau- oder Aufbereitungsprobleme, Wechselkurse und alle Faktoren und Annahmen, die im Lagebericht des Unternehmens und in den technischen Berichten über die Projekte des Unternehmens beschrieben werden. Diese sind im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einsehbar. Trotz der Bemühungen des Unternehmens, wichtige Faktoren zu ermitteln, die erhebliche Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwähnten hervorrufen könnten, treten unter Umständen weitere Faktoren auf, die dazu führen könnten, dass Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder angestrebt ausfallen. Es kann keine Zusicherung dahingehend ausgesprochen werden, dass sich diese Aussagen als zutreffend erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen getätigten abweichen können. Die Leser sollten dementsprechend kein absolutes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen legen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht den geltenden Wertpapiergesetzen unterliegt.

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Monument Mining Ltd.
Bergbau
A0MSJR
CA61531Y1051
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"