Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Coeur Mining - war dies der Tiefpunkt?

18.10.2021  |  Christian Kämmerer
Das amerikanische Silberminenunternehmen Coeur Mining Inc. generierte im Hinblick zur vergangenen Analyse vom 10. August weiterer Kurstiefs und scheint sich nunmehr im Bereich der Marke rund um 6,00 USD je Anteilsschein stabilisieren zu wollen. War dies nunmehr das finale Tief? Dieser Fragestellung wollen wir uns einmal mehr im Nachgang an den langfristigen Chartverlauf zuwenden.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Auch wenn die Stabilisierung im Bereich rund um 6,00 USD im Tagesschart erste Hoffnungen weckt, so erlaubt das größere Bild durchaus noch etwas Abwärtsspielraum im Kontext der vergangenen Analyse. Daher bleibt die Lage angespannt und zwischenzeitliche Erholungen erscheinen anfällig für Umkehrbewegungen. Im Bereich von 6,60 bis 7,00 USD kann es daher jederzeit zu einer Wiederaufnahme der Kursschwäche kommen.

Rutscht die Aktie dabei unter das letzte Reaktionstief vom 5. Oktober bei 5,86 USD, erscheinen weitere Verluste bis 5,50 USD und darunter bis 5,16 USD bzw. sogar bis 4,45 USD durchaus denkbar. Dies sind zweifelsfrei keine guten Aussichten und doch kann, aufgrund der Abweisung der Edelmetalle in der vergangenen Woche, noch keine Entwarnung gegeben werden.

Sollte sich die Aktie hingegen über das Niveau von 7,44 USD hinaus erholen, wäre das letzte Bewegungshoch überwunden und kurzfristig durchaus weiteres Erholungspotenzial gegeben. Dabei könnten die Kurse in einem ausgedehnten Impuls bis zum Level von 8,45 USD ansteigen, bevor es dort zu weiteren Entscheidung kommen sollte. Denn nahe diesen Levels befindet sich auch der aktuell fallende SMA200.

Dieses Widerstandscluster müsste überwunden werden, um weiteres Potenzial auf der Oberseite in Aussicht zu stellen. Generell würden sich im weiteren Verlauf Kursziele bei 10,18 USD und sogar bis zur Kursregion von 11,19 USD eröffnen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Aktuell gilt es weiterhin abzuwarten, da der Boden noch keineswegs sicher erscheint. Einzig ein Anstieg über das Niveau von 7,44 USD würde die charttechnisch angespannte Lage entschärfen und vielmehr eine Anschlusserholung bis in den Bereich von 8,45 USD ermöglichen.


Short Szenario:

Neue Tiefs können nicht ausgeschlossen werden. Die Lage bleibt unterhalb von 6,60 USD angespannt, sodass es jederzeit wieder in Richtung des Tiefs vom 5. Oktober bei 5,86 USD abwärts gehen könnte. Unterhalb erlaubt sich weitere Kursschwäche bis 5,16 USD und im Ausdehnungsfall sogar noch tiefer bis 4,45 USD.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Coeur Mining Inc.
Bergbau
A0RNL2
US1921085049
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"