Suche
 

Buenaventura - Langsam, still und heimlich …

27.04.2018  |  Robert Schröder
Der Goldminenmarkt kommt wegen der anhaltenden Unsicherheit beim Goldpreis noch nicht so richtig in die Gänge und zeigt ein sehr uneinheitliches Bild. Während einige Werte lediglich dicht über ihren letzten signifikanten Tiefs schweben, können andere bereits signifikante Hochs ausbilden. Zu dieser ausgewählten Riege gehört zweifelsohne die Aktie von Buenaventura, Compania de Minas S.A. aus Peru, die Mitte April erst mit 16,80 USD auf den höchsten Stand seit Juni 2013 gestiegen ist. Welche Kursziele hier jetzt noch möglich sind, erfahren Sie im Folgenden.

2018 steht der Kurs aktuell bereits über 14% im Plus, was z.T. sicher auch den sehr guten Finanzergebnissen für 2017 geschuldet ist, die Ende Februar veröffentlicht worden sind. Und gegenüber dem HUI-Index ergibt sich auf die Sicht von 12 Monaten eine dermaßen gute Outperformance, wie bei fast keinem anderen vergleichbarem Wert. Nicht umsonst hatte ich am 22. Dezember 2017 geschrieben: "Buenaventura - Unbedingt vormerken für 2018!".

Open in new window

Zitat von damals: "Schauen Sie auf die rote Widerstandszone zwischen ca. 15,55 und 14 USD, die sich bereits seit dem Jahr 2004 wie ein roter Faden durch den Chart zieht!" […] "Sollte es Buenaventura also in den nächsten Wochen gelingen die besagte Widerstandszone impulsiv und möglichst nachhaltig zu überspringen, dürfte der anschließende Weg fast schon vorgezeichnet sein. Irgendwann in 2018 könnte der Kurs die nächste wichtige Widerstandszone erreichen, die zwischen ca. 26 und 30 USD verläuft. Wenn alles gut läuft, könnte diese Minenaktie in den nächsten 12 Monaten also um gute 100% zulegen."

Open in new window

Erstmalig wurde die besagte Widerstandszone Ende Januar überboten. Seitdem verläuft der Kurs zwar seitwärts, aber immerhin auf relativ hohem Niveau und auch das untere Ende der Widerstandszone bei ca. 14 USD wurde bisher nicht einmal ansatzweise touchiert.

Die Aussichten sind damit weiter gut bis sehr gut. Die genannten 26 bis 30 USD mögen aus heutiger Sicht noch utopisch anmuten, doch sollte sich in naher Zukunft auch der Goldpreis endlich mal bequemen nach oben auszubrechen, könnte Buenaventura fast zum "Selbstläufer" werden. Kurzfristig orientierte Anleger sollten jetzt die Marke von ca. 14 USD beachten, die auch mit dem Aufwärtstrend seit Anfang 2016 harmoniert. Für mittel- und langfristig ausgerichtete Investoren wird es erst "ernst", sollten hier wider Erwarten alle Stricke reißen und der Kurs unter 10 USD abrutschen.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Buenaventura, Compania de Minas S.A.
Bergbau
917625
PEP612001003
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"