Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Warren Buffett warnt vor "Megakatastrophe" und riesigen Verlusten

03.03.2019  |  Redaktion
Der amerikanische Großinvestor, Mäzen und CEO von Berkshire Hathaway, Warren Buffett, warnte kürzlich vor dem Auftreten "Der großen Katastrophe" - ein Hurrikan, Erdbeben oder Cyberangriff, der "Hurrikan Katrina und Michael in den Schatten stellen wird", so berichtet Business Insider. "Wenn eine derartige Megakatastrophe ihren Lauf nimmt, dann werden wir unseren Anteil an Verlusten verzeichnen. Und diese werden groß sein - sehr groß", schrieb Buffett.

Auch wenn der genaue Zeitpunkt dieser Katastrophe nicht vorherzubestimmen ist, sei eines klar: Sie ist unausweichlich. In den letzten Jahren nahmen die Sorgen von Geologen, Seismologen sowie Wissenschaftlern zu, was eine "große Katastrophe" angeht.

Grund dafür seien zum Einen die stetigen Klimaveränderungen, die zu häufigeren und extremeren Bränden, Dürren, Hurrikans und Tsunamis führen. Des Weiteren habe sich zudem unsere Fähigkeit derartige natürliche Desaster vorherzubestimmen, kontinuierlich verbessert.

Laut Experten seien manche dieser natürlichen Katastrophen zwar nicht von uns verschuldet, doch würden allgemein durch schnelles Bauen, schlechte Planung, fehlende Investitionen in Gesundheitsinfrastruktur und Umweltschutz sowie die übermäßige Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verschlimmert werden. Die Folgen werden letztlich jeden betreffen - egal, ob es sich nun um Hurrikans, Erdbeben, Überflutungen oder einen Anstieg des Wasserspiegels handelt.

"Fazit ist, dass es überall schlimm werden wird", meinte auch Bruce Riordan vom Climate Readiness Institute an der University of California.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"