Suche
 

Alain Corbani: Falscher Zeitpunkt für Kirkland-Detour-Fusion

03.12.2019  |  Redaktion
Alain Corbani, Leiter der Finanzabteilung bei Finance SA, erklärte, dass die Fusion zwischen Kirkland Lake und Detour Gold zur falschen Zeit stattfinden würde, so berichtet Investing News.

Sein Argument basierte auf dem Timing des Goldbullenzyklus sowie die verschiedenen Modelle der beiden Unternehmen. Er behauptete, dass es der falsche Zeitpunkt für ein Unternehmen wie Kirkland sei, einen Aufpreis für ein großes, minderwertiges Vorkommen zu zahlen.

Zudem hätten Investoren von Kirkland Lake keinerlei Neigung, in ein komplett gegensätzliches Bergbauunternehmen wie Detour Gold zu investieren. "Diese Investoren wollten einen hochgradigen, sehr profitablen und disziplinierten Ansatz zum Bergbau und kein großes Vorkommen, das historisch einige Probleme, einige unbekannte Variablen demonstrierte, und dafür zahlt man einen Aufpreis."

"Ich widerspreche dem, was passiert ist, vollkommen", erklärte Corbani. "Ich erwarte, dass jeder einen hohen Preis dafür zahlen werden muss und an der Spitze des Zyklus über Bord geht. In der Mitte des Zyklus macht man so etwas nicht."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"