Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gründer von Barrick Gold, Peter Munk, mit 90 Jahren verstorben

03.04.2018  |  Redaktion
Am Mittwoch, den 28. März, verstarb der mittlerweile 90 gewordene Gründer Peter Munk des weltweit größten Goldproduzenten, des in Toronto beheimateten Unternehmens Barrick Gold. Ein Großteil seines erarbeiteten Reichtums versprach der Unternehmer nach seinem Tod mehreren Wohltätigkeitsorganisationen. Sein Tod wird von Politikern, der Geschäftswelt und Empfängern seiner Großzügigkeit in ganz Kanada bedauert.

Open in new window


Peter Munk wurde 1927 in Budapest geboren und floh im Jahr 1944 aus Ungarn, als Nazi-Deutschland einfiel. Im Alter von 20 Jahren erreichte er Toronto 1948. Später begann er an der University of Toronto zu studieren, Schwerpunkt Elektrotechnik, auch wenn er damals kein Wort Englisch verstand, wie die Webseite thestar.com aus seinem Leben berichtet. Bei einer Vielzahl unternehmerischer Tätigkeiten sammelte Munk Erfahrungen als Geschäftsmann, bevor er 1978 das Öl- und Gasunternehmen Barrick Petroleum gründete, welches jedoch schon bald zum Goldbergbau wechselte und 1983 an die Börse ging.

Aus dem offiziellen Geschäftsleben zog sich Munk 2014 mit 86 Jahren zurück und übergab die Unternehmenskontrolle an John Thornton, nachdem er gleichzeitig geschworen hatte, im Unternehmen selbst involviert zu bleiben. "Man kann Munk vielleicht aus Barrick nehmen, aber nicht Barrick aus Munk.", meinte der Unternehmer bei einem jährlichen Aktionärstreffen.

Was in seinem Leben eine spezielle Rolle spielte, war das Land seines Herzens: Kanada. "Das ist ein Land, das nicht nach deiner Herkunft fragt, aber um deine Zukunft besorgt ist.", meinte Munk 2011. Seinen Worten zufolge verbrachte er sein Leben damit, dem Land, das ihm alles gegeben hat, etwas zurückzugeben.


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!