Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Auf schlechte Zeiten folgen gute Zeiten

03.06.2018  |  Gary Savage
Die Märkte entwickeln sich zyklisch. Zeiten, in denen Handeln und Investieren leichtfällt, wechseln sich mit Zeiten ab, in denen es schwerfällt. Leider erwarten die meisten ungeduldigen Trader, dass die guten Zeiten ewig anhalten oder die schlechten Zeiten nie enden. Doch natürlich geschieht das nie. Die Welt ändert sich fortlaufend und die Märkte sind in dieser Hinsicht nicht anders.

Nach einem schwierigen Bärenmarkt begann für die Edelmetalle ein äußerst gewinnbringender Baby-Bullenmarkt. Die meisten Trader haben diesen verpasst, weil die Baisse die Marktteilnehmer darauf konditioniert hatte, von den Edelmetallen nur schlechte Dinge zu erwarten.

Als alle den Baby-Bullenmarkt als solchen erkannt hatten, war es jedoch an der Zeit für neue Schwierigkeiten. Mittlerweile sind die meisten Anleger erneut davon überzeugt, dass es die Edelmetalle nie zu etwas bringen werden. Doch nach harten Zeiten kommen auch wieder gute Zeiten und ich denke, dass die Edelmetalle in Zukunft erneut viele Beobachter ungläubig zurücklassen werden, so wie das bereits zu Beginn der Baby-Hausse der Fall war.

Wir müssen nur eine finale Konsolidierungsphase überstehen, in der sich Kursgewinne und -verluste letztlich die Waage halten, während wir darauf warten, dass die US-Notenbank Fed im Juni den Leitzins erhöht.

Open in new window

© Gary Savage


Dieser Artikel wurde am 31. Mai 2018 auf www.blog.smartmoneytrackerpremium.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"