Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Ted Oakley über Gold, Kryptos, Immobilien und Cash

07.12.2021  |  Redaktion
Daniela Cambone sprach für Stansberry Research kürzlich mit Ted Oakley, Gründer und Partner von Oxbow Advisors, über die aktuelle Situation am Finanzmarkt und die Einflussfaktoren wie Covid-19 und die Inflation.

Laut dem Finanzexperten dürfte die Inflation besonders bei Lebensmitteln weiter zulegen. In Bezug auf Gold erklärt Oakley, dass das gelbe Metall langfristig einen hervorragenden Inflationsschutz darstelle.

Kryptowährungen dürften seiner Einschätzung nach künftig Regulierungen unterliegen: "Investoren sind naiv, wenn sie nicht glauben, dass es eine Art von Regulierung geben wird." Sein Unternehmen halte keine Kryptos mehr.

Man müsse sein Anlageportfolio ausgewogen gestalten und sicherstellen, dass es ein Sicherheitsventil gebe, mit dem man nachts ruhig schlafen könne, erklärt Oakley. Die größte Absicherung sehe er in der Liquidität, denn wenn sich die Märkte in eine Bärenmarktphase eintreten, böten sich enorme Anlagemöglichkeiten.

Oakley sei zudem ein großer Fan von Immobilien, auch zur Absicherung gegen Inflation.





© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"