Top 10 Klickzahlen

Die nachfolgende Auflistung enthält die zehn meistgeklickten Artikel der Kategorie "Marktberichte" innerhalb der letzten zwei Wochen. Unter dem Menüpunkt "Ranking: Top 10" können Sie sich weitere Zeiträume anzeigen lassen.

  • Platz
    1
    Die Märkte mäandern weiter. Momentum ist unausgeprägt, obwohl die Fed und Biden vollständig geliefert haben. Der designierte Präsident Biden stellte gestern sein Corona-Hilfspaket in einen Größenordnung von 1,9 Billionen USD vor. Allein die privaten Haushalte sollen mit 1 Billion USD subventioniert werden. Währenddessen sieht Herr Altmaier in seiner Funktion als [...]
    15.01.2021
  • Platz
    2
    Wir sahen zum Jahresanfang bereits ein Re-Balancing durch Fonds, deren Aktienquote durch das Kurgeschehen offenbar über das erlaubte/ gewünschte Maß gestiegen war. Das führte zu Rücksetzern bei den Aktien. Danach wurden aber neue All- Time- Highs erreicht. Diesmal in der Woche 2 ist das Phänomen tiefergreifender: Der wichtigste Gradmesser von USD-Härte, der EUR weist seit dem [...]
    17.01.2021
  • Platz
    3
    An den Aktienmärkten bestimmten Gewinnmitnahmen das Bild. Das gilt grundsätzlich sowohl für Asien als auch die westlichen Märkte. Der Wille für Neuausrichtungen an den Finanzmärkten ist grundsätzlich unausgeprägt. Das gilt auch für die Bewertung des USD. Das gilt nicht für Bitcoin. Nach aggressiven Käufen in Vorwochen dominieren derzeit sportliche Abverkäufe. Das Verhältnis [...]
    22.01.2021
  • Platz
    4
    Ob sich die Kreditmenge ausweitet hängt nun von der wirtschaftlichen Entwicklung ab: Weniger Aktivität = weniger Ausweitung oder Rückgang. Zentralbanken können durch Primärgeldschöpfung zusätzlich die ZUFLÜSSE zum Stausee erhöhen oder verringern, nicht aber die Abflüsse. Die Abflüsse folgen z.B. Stillegungen der Wirtschaft = massive Erhöhung der Abflüsse oder Expansion der [...]
    24.01.2021
  • Platz
    5
    Die Finanzmärkte suchen immer noch nach Richtung. Die Begleitmusik bezüglich des Datenpotpourris fiel in den letzten 24 Stunden hinsichtlich der Daten aus der Eurozone, Japan und China positiv aus, jedoch nicht bezüglich strukturell relevanter Daten aus den USA. Die Nachrichtenlage lieferte unterschiedliche Signale für die Finanzmärkte. Belastend wirken sich nachfolgende [...]
    14.01.2021
  • Platz
    6
    Mit dem Anstieg an die 1.875 USD-Marke wurde ein wichtiges Etappenziel abgearbeitet. Prinzipiell könnte jetzt eine Gegenbewegung starten. Allerdings ist auch ein nachhaltiger Ausbruch über 1.875 USD möglich, der zu einem weiteren Anstieg bis 1.887 und 1.900 USD führen kann, ehe die Bären dort den Abwärtstrend fortsetzen dürften. Erst oberhalb von 1.920 USD wäre der Käuferseite [...]
    21.01.2021
  • Platz
    7
    An den Finanzmärkten kam die störungsfreie Amtsübernahme der Präsidentschaft durch Joe Biden positiv an. Die Aktienmärkte zeigten sich in den USA in Rekordlaune. Das wirkte auch auf die übrigen internationalen Aktienmärkte durch. Der USD zeigte sich stabil. Edelmetalle konnten an Boden gewinnen. Biden hatte unter hohen Sicherheitsvorkehrungen seinen Amtseid abgelegt. Biden [...]
    21.01.2021
  • Platz
    8
    Barrick Gold Corp.
    Barrick Gold Corp. hat gestern die vorläufigen operativen Ergebnisse des Dezemberquartals und des Gesamtjahres 2020 bekannt gegeben. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 4,76 Mio. oz Gold gefördert und seine Zielvorgabe von 4,6 bis 5,0 Mio. Unzen damit erreicht. Die Goldverkäufe beliefen sich in den zwölf Monaten auf 4,88 Mio. oz. Für das vierte Quartal [...]
    15.01.2021
  • Platz
    9
    Bleibt der Goldpreis jetzt unter der Barriere bei 1.865 USD, dürfte auch das Tief vom Montag bei 1.817 USD angegriffen werden. Darunter könnte sich die Abwärtswelle direkt fortsetzen und Gold bis 1.795 und 1.764 USD einbrechen lassen. Erst im Bereich des Novembertiefs wäre eine Erholung zu erwarten. Darunter stünde allerdings schon ein Kursrutsch bis 1.720 und ggf. 1.670 USD [...]
    14.01.2021
  • Platz
    10
    An den westlichen Finanzmärkten zeigte sich in den letzten 24 Handelsstunden eine Liquiditätspräferenz. So korrigierten Aktienmärkte. Edelmetalle wurde abverkauft. Bitcoin stand partiell unter erheblichem Druck. Der USD war gefragt. Im Gegensatz zu den westlichen Märkten heben sich die chinesischen Aktienmärkte zu Wochenbeginn wohltuend positiv ab. Hinsichtlich der heute [...]
    18.01.2021



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"