Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Centerra Gold Inc. meldet deutlichen Gewinnrückgang infolge gesunkener Preise

07.05.2014  |  Minenportal.de
Centerra Gold Inc. teilte heute mit, dass das Unternehmen während der drei Monate von Januar bis März einen Nettogewinn von 2,1 Mio. $ bzw. 0,01 $ je Aktie verzeichnete. Im Vorjahresquartal hatte dieser mit 51,4 Mio. $ bzw. 0,22 $ je Aktie weitaus höher gelegen. Grund hierfür war vor allem der starke Rückgang des durchschnittlich erzielten Goldpreises, der mit 1.293 $ 20% niedriger lag als ein Jahr zuvor. Der operative Cashflow konnte hingegen von 92,0 Mio. $ auf 101,6 Mio. $ gesteigert werden.

Insgesamt produzierte das Unternehmen im diesjährigen Märzquartal 116.669 Unzen Gold, davon 102.933 Unzen bei Kumtor und 13.736 Unzen bei Boroo. Gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres (115.220 Unzen) ergibt sich damit eine leichte Steigerung. Durch den Verkauf von 114.493 Unzen Gold generierte das Unternehmen einen Umsatz von 148,0 Mio. $, nach 192,3 Mio. $ im ersten Quartal 2013.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Centerra Gold Inc.
Bergbau
A0B6PD
CA1520061021
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"