Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Indien: Regierung erhöht Zollwerte für Gold- und Silberimporte

17.12.2014  |  Redaktion
Die indische Regierung hat die Zollwerte für die Gold- und Silbereinfuhr nach oben korrigiert, wie die Economic Times berichtet. Diese Basispreise werden im vierzehntägigen Rhythmus an die globalen Edelmetallkurse angeglichen und dienen als Grundlage für die Berechnung zu zahlender Zollbeträge.

Nach zuletzt 388 USD je zehn Gramm Gold und 540 USD je Kilogramm Silber wurden die Werte den Angaben zufolge nun auf 396 resp. 561 USD angehoben.

Die Regierung des Landes hatte kürzlich mit der Aufhebung der 80/20-Regelung, die den Re-Export eines Fünftels der importierten Goldmenge vorschrieb, die Goldeinfuhrbeschränkungen überraschend gelockert. Doch bereits vor diesem Schritt hatte sich ein deutlicher Anstieg der Goldimporte Indiens abgezeichnet, der im November mit mehr als 150 Tonnen einen neuen Höhepunkt erreichte.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Rundblick


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"