Suche
 

Gary E. Christenson

Gary E. Christenson
Gary E. Christenson studiert seit nunmehr 30 Jahren die Märkte. Unter dem Pseudonym "Deviant Investor" veröffentlicht er auf seiner gleichnamigen Webseite regelmäßig Beiträge zu Gold und Silber, ebenso wie zu Wirtschaftsthemen und den Zentralbanken. Als studierter Physiker vertraut Christenson dabei auf Analysen, objektive Fakten und rationale Entscheidungen.

Neben seinen Artikeln hat der ehemalige Buchhalter und Geschäftsleiter auch ein Buch mit dem Titel "Survival Investing with Gold & Silver" (zu Deutsch: "Überlebensinvestitionen in Gold & Silber") veröffentlicht. 20 Jahre lang lebte und arbeitete Christenson in Alaska. Investments an den heutigen Märkten vergleicht er gern mit dem Überleben in der Arktis.
deviant@deviantinvestor.com

  • Hätten Sie lieber eine Anleihe mit Negativzinsen, durch die sich der Nennwert jedes Jahr etwas verringert, die Ihr Kapital fünf Jahre lang bindet und für die eine insolvente Regierung mit enormen Schulden, nur langsam steigenden Einnahmen aber explodieren Ausgaben bürgt - oder Gold? Ganz genau. Angesichts von Pleite-Staaten, nicht existenten oder [...]
    13.02.2016
  • Die Zentralbanken haben ein Desaster angerichtet - es sei denn, man findet Arbeitslosigkeit, den Kollaps der Weltwirtschaft, die Welle von Unternehmenspleiten und die Tatsache, dass sich die Hälfte des weltweiten Vermögens in den Händen einiger weniger befindet, gut.
    04.02.2016
  • "Nahezu jedes wichtige Programm jedes bedeutenden Staates ist mit Blick auf die Zukunft finanziell nicht nachhaltig", wie Charles Hugh Smith sagt. Die Maßnahmen zur Rettung des Finanzsystems sowie die meisten der Regierungsprogramme werden versagen.
    30.01.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Angenommen, in Ihrem Keller stünde eine Druckerpresse und Sie hätten ausreichende Vorräte an geeignetem Papier. Sie könnten in Ihren Keller gehen und sich ein Bündel 100-Dollar- oder 500-Euro-Scheine drucken, aber nur im Notfall. Ich schätze, Sie würden viele Notfälle finden.
    24.01.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Wie wir alle wissen, ist der Goldpreis in US-Dollar schon seit 4,5 Jahren in einem Abwärtstrend gefangen. Wir alle wissen auch, dass der Goldpreis im Normalfall steigt, wenn die Währung, in der er angegeben wird, an Wert verliert. Als die US-Notenbank gegründet wurde, lag der Goldpreis bei weniger als 21 Dollar je Unze. Seitdem ist der Wert des [...]
    18.01.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Papiergeld vergeht, doch Gold hat Bestand! Dieses Mantra wird uns 2016 und 2017 gute Dienste leisten, denn im Verhältnis zu den Staatsschulden der USA, dem Aktienindex S&P 500, den gesamten weltweiten Schulden, der finanz- und währungspolitischen Verantwortungslosigkeit und der politischen Dummheit sind die Preise für Papiersilber derzeit sehr [...]
    10.01.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Ich möchte zu bedenken geben, dass Papierwährungen niemals aufhören werden, immer weiter an Wert zu verlieren, solange sie nur durch fragwürdige Schuldverschreibungen von Regierungen gedeckt sind, die Jahr für Jahr tiefer im Schuldenmorast versinken. Das lehrt uns auch die lange Geschichte des Fiatgeldes. Eine durch Gold und Silber gedeckte Währung [...]
    01.01.2016
  • 1964 war Sean Connery in dem Film "Goldfinger" zu sehen, in dem der Bösewicht, ein Brite namens Goldfinger, versuchte den Wert seiner persönlichen Goldreserven um das Zehnfache zu erhöhen. Sein Plan bestand darin, in Fort Knox eine Atombombe zu zünden, die das Gold der Vereinigten Staaten auf Jahrhunderte radioaktiv machen sollte. Die Goldbestände [...]
    28.11.2015
    Rubrik: Nachrichten
  • Wir können mit Sicherheit sagen, dass die Ausweitung der Kriegshandlungen höhere Schulden, einen Anstieg der Verbraucherpreise, einen größeren Einfluss der Regierung auf die Wirtschaft und für den Großteil der US-Amerikaner einen niedrigeren Lebensstandard zur Folge haben wird. Die Gold- und Silberpreise werden steigen. Aber Gold und Silber fallen [...]
    14.11.2015
  • Zu dieser Zeit war das Gold größtenteils aus den westlichen Tresoren verschwunden und befand sich im Jahr 20?? fast ausschließlich in Asien sowie im Besitz von großen Unternehmen, internationalen Banken und enorm reichen Individuen. Der Dollar und der Yuan waren endlich wieder durch Gold gedeckt und die Goldzertifikate waren als Zahlungsmittel im [...]
    31.10.2015
  • Der Goldkurs kann extrem volatil sein, besonders wenn die Ängste der Bevölkerung zunehmen und das Vertrauen in Fiatwährungen, Zentralbanken und Politiker schwindet. Sollte sich die Analogie noch einige Jahre lang fortsetzen, könnten wir in den nächsten fünf bis sieben Jahren (das Doppelte der 3,5 Jahre anhaltenden Rally in den 1970ern) eine [...]
    27.10.2015
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Unterstützung des Dollar beruhte vor allem auf seinem Status als "Petrodollar", d. h. der erzwungenen Abrechnung von Rohölimporten in US-Dollar, und der Macht des amerikanischen Militärs - andere Länder sollten besser US-Staatsanleihen im Austausch für ihre Güter und ihr Erdöl akzeptieren, oder sich auf die Konsequenzen gefasst machen. Diese [...]
    24.10.2015



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"