Suche
 

Metals Focus: Silberpreisprognose für kommende Jahre

25.12.2019  |  Redaktion
In der letzten Ausgabe des Jahres des vom Beratungsunternehmen Metals Focus herausgegebenen "Precious Metals Weekly" wird eine Prognose für den Silberpreis bis zum Jahr 2024 gegeben. Das Unternehmen bleibt nach makroökonomischer Sicht zuversichtlich, dass der Bullenmarkt in Silber wieder eintreten werde.

Hauptsächlich bleibe die Weltwirtschaft laut Metals Focus trotz des Aufschwungs der US-Aktien aufgrund der akkommodierenden Zentralbankpolitik in einem Abschwung. Zudem werden Edelmetalle von den engen Credit Spreads in den USA und Europa profitieren, wenn die "Flucht in die Qualität ernsthaft beginnt".

Da der Silbermarkt (im Vergleich zu Gold) viel kleiner ist und daher eine höhere Volatilität aufweist, erwarten die Analysten von Metals Focus, dass der Silberpreis besser abschneidet als der Goldpreis. Dies werde dazu führen, dass das Gold/Silber-Verhältnis 2020 sinkt.

Lesen Sie auch die 5-Jahresprognosen für den Goldpreis sowie die Preise von Platin und Palladium von Metals Focus.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Artikel nach Beliebtheit
Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"